Expert Debriefing Seminar/Die Methode Expert Debriefing

Der Prozess beinhalte folgende Aufgaben für den Moderator (s.a. Abbildung ):

  1. Vorgespräch führen
  2. Persönliche Wissenslandkarte aufbauen
  3. Maßnahmen ableiten
  4. Feedback einholen
  5. Maßnahmen begleiten
  6. Reflexion moderieren

ED-Prozess.png

Situativ können einzelne Elemente des Prozesses entsprechend der Gegbenheiten ausgelassen werden. Das Durchlaufen aller Elemente sollte jedoch immer angestrebt werden. Die persönliche Wissenslandkarte ist das Herzstück des Expert Prozesses und ist damit auf jeden Fall zu erstellen.

Ist ein Nachfolger schon vorhanden, so sollte er in alle Elemente mit einbezogen werden. Ist noch kein Nachfolger vorhanden, so kann der Prozess trotzdem umgesetzt werden. In diesem Fall kommen dann andere Maßnahmen für den Wissenstranfer zum Einsatz (z.B. Podcasts, Aufgabenbeschreibungen).

Die Prozess-Schritte im Einzelnen