Wissensnetzwerk

Ein Wissensnetzwerk verbindet Wissensträger mit ähnlichen Interessen und Aufgabenstellungen. Es bietet einen Rahmen für intensive Wissens- und Erfahrungsaustausch sowie gemeinsames Lernen.[1] Grundsätzlich handelt es sich dabei um einen freiwilligen Zusammenschluss von Wissensträgern mit ähnlichen Aufgabengebieten (z.B. Mitarbeiter von Forschungsabteilungen; Mitarbeiter, die alle ein bestimmtes IT-Werkzeug (z.B. Autocad, MS Project, etc.) für ihre Arbeit benutzen; etc.). Ziel dieser Methode ist, das Know-how einer einzelnen Person auf einem bestimmten Gebiet anderen zugänglich zu machen, die in einer ähnlichen Umgebung arbeiten. Damit soll erreicht werden, dass der Wissensstand innerhalb des Netzwerkes ständig aus- und umgebaut wird.[2]

Weblinks

Einzelnachweise