Szenariotechnik

Die Szenariotechnik ermöglicht einen systematischen "Blick in die Zukunft" und liefert als Ergebnis wahrscheinlich Zukunftsszenarien.[1] Es handelt sich dabei um eine Methode, mit deren Hilfe isolierte Vorstellungen über positive und negative Veränderungen einzelner Entwicklungsfaktoren in der Zukunft zu umfassenden Modellen zusammengefasst werden und kommunizierbar gemacht werden. Sie enthält sowohl kreative als auch analytische Elemente und berücksichtigt allgemeine Tendenzen der Entwicklung. Die Szenariotechnik ermöglicht das Aufzeigen von realistischen Entwicklungsmöglichkeiten in relativ ferner Zukunft und bei relativ großer Unsicherheit in Abhängigkeit von bestimmten Rahmenbedingungen. Die Methode bewährt sich besonders dort, wo quantitative Prognosemethoden versagen und die Unsicherheiten für Simulationen zu groß sind.[2]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise