1. Working Out Loud Camp

Das 1. Working Out Loud Camp (#wolc17) zu Working Out Loud fand am 07.12.2017 in Stuttgart statt. Am Vormittag fand ein Impulsvortrag von John Stepper und eine Paneldiskussion mit WOL-Praktikern aus Unternehmen statt.

Programm

Impuls-Vortrag von John Stepper

Hinweis: der Impulsvortrag steht inkl. der anschließenden Panel-Diskussion auch in Episode 33 des Management 2.0 Podcast zur Verfügung (Folien).

Panel-Diskussion

In der Panel-Diskussion haben Praktiker aus Unternehmen über bewährte Vorgehensweisen gesprochen, z.B. Circle Staffing Process, Workshop-Konzept, Kickoff, WOL Co-Creation-Team, One Pager, KPI Feedback und Use Case Onboarding.[1]

  • ‘‘‘Audi‘‘‘
  • ‘‘‘Bosch‘‘‘ (Katharina Krentz)
    • One Pager:
  • ‘‘‘Continental‘‘‘ (Sebastian Hollmann)
    • Circle Staffing Process: Wiki-Seite in ESN ConNext mit Teilnehmerliste, Interessierte geben Name und Abteilung an, die Bildung von WOL Circle läuft selbstorganisiert, WOL Community hat ca. 1.400 Mitglieder
  • ‘‘‘Daimler‘‘‘
  • ‘‘‘Deutsche Bank‘‘‘
  • ‘‘‘Deutsche Telekom‘‘‘
  • ‘‘‘Siemens‘‘‘

Barcamp-Sessions

  1. WOL im Onboarding (Janine Kirchhof, Dokumentation)
  2. WOL Grassroot to Management (Michael, John)
  3. WOL-Film: warum WOL? (Harald)
  4. WOL für Newbies (John, Petra)
  5. WOL als follow-up für Führungskräfte-Entwicklungsprogramm (Wolfgang)
  6. Erfolgsmessung WOL (Harald)
  7. Leading Change: was kommt nach der WOL Hype-Party? (Harald)
  8. BMW goes WOL (Illona)
  9. WOL Workshopkonzept für Interessierte (Magnus, Dokumentation)
  10. WOL für Introvertierte (Werner)
  11. Wie passt WOL zur Unternehmenskultur (Jasper)
  12. WOL meets Agile (Illona, Melanie, Blog)
  13. Office Out Loud (Joachim)
  14. Mutbank - Status quo und wie geht's weiter? (Werner)

Sponsoren

  • Audi
  • BMW
  • Bosch
  • Continental
  • Daimler
  • Deutsche Telekom
  • Siemens

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise