Enterprise 2.0 - State-of-the-Art und Ausblick

Messung von Einstellungen, Akzeptanz und Affinitäten von Führungskräften hinsichtlich des Einsatzes von Social Media im Zuge des Wandels von traditionellen Unternehmen zu einem Enterprise 2.0.

Kernaussagen

  • Social Media Anwendungen sind aus dem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken! Xing als "klassisches Business Netzwerk" rangiert dabei auf Platz 1 der am häufigsten genutzten Social Media Plattformen!
  • Enterprise 2.0 ist ein Trend, der besonders in den kleinen und mittleren Unternehmen noch weitestgehend in den "Kinderschuhen" steckt, obwohl sich einige Firmen bereits vereinzelt die neuen Kommunikationsformen und Technologie zunutze machen. Von einer nachhaltig abgestimmten Social Media-Strategie sind somit besonders die mittelständischen Unternehmen noch weit entfernt.
  • Enterprise 2.0 hat jedoch ein hohes Entwicklungspotential, da das Wissen der Entscheider und Führungskräfte um den hohen Nutzen (z.B. Imageverbesserung) durchaus vorhanden ist. Außerdem ist die Akzeptanz und Bereitschaft bei den Führungskräften erkennbar, Wissen zukünftig stärker via Online Vernetzung kollektiv zu teilen.
  • Der Wandel hin zu einer Enterprise 2.0 Kultur ist dann erfolgreich, wenn es gelingt, eine offene und transparente Kommunikation, ein hohes Maß an Eigenverantwortung der Mitarbeiter und das kollektive Teilen von Wissen jenseits von Hierarchien mit dem Einsatz der modernen Kommunikationsmittel des Web 2.0 intelligent zu verbinden.

Weblinks

{{#set:Herausgeber=defacto}} {{#set:Erscheinungsjahr=2010}} {{#set:N=477}}