Aufnahme eines Vortrags mit Camcorder und Funkmikrofon

Beispiel Aufzeichnung eines Vortrags in der evangelischen Akademie Tutzingen

Für die Aufzeichnung eines Vortrags oder einer Schulung eignet sich ein Camcorder mit externem Mikrofoneingang am besten. Kommen Folien zum Einsatz ist abzuwägen ob mit der Kamera Referent und Folien in einem Bildausschnitt werden (geringster Aufwand) oder nur der Referent gefilmt und die Folien hinterher über eine Videoschnittsoftware hineingeschnitten werden.

Voraussetzungen

  • Hardware
    • Camcorder mit externem Mikrofon-Eingang (z.B. Canon XA25)
    • Videostativ
    • Audio-Funkstrecke (z.B. Sennheiser ew100 G3 mit Lavallier-Mikrofon)
    • Kopfhörer für Camcorder
  • Software

Anleitung

Vorbereitung

  1. Schriftliche Einverständniserklärung für Video-Aufnahme einholen (von Referent, ggf. auch beim Besitzer des Hausrechts)
  2. Camcorder auf Stativ positionieren; hier gibt es zwei Optionen: 1. Referent und Folien in einem Bildausschnitt 2. Referent bildfüllend, Folien werden später hineingeschnitten
  3. Speicherplatz auf Speichermedium prüfen (z.B. SD-Karte)
  4. Einstellungen Camcorder prüfen (Auflösung, Framerate, (automatischer) Weißabgleich, (automatische) Belichtung, (automatische) Schärfe)
  5. Funkstrecke einrichten (Frequenzwahl über Automatismus, Synchronisation Sender/Empfänger, Gain Sender/Empfänger -30/0dB)
  6. Funktstrecke an Camcorder anschließen und Testen (Kopfhörer zur Kontrolle verwenden)

Aufnahme

  1. Aufnahme starten
  2. Kamera ggf. nachführen (Referent sollte nicht aus dem Bild herauslaufen; bei Kamerafahrten auf Ruckelfreiheit achten)
  3. Kontinuierlich Ton kontrollieren
  4. Aufnahme beenden
  5. Video-Datei sichern

Nachbearbeitung

  1. Video-Datei und ggf. Folien als Bilddatei in Videoschnittsoftware laden (z.B. Windows Movie Maker, Magix Video Deluxe, Lightworks)
  2. Video bearbeiten, z.B.
    1. Anfang und Ende trimmen
    2. Unerwünschte Szenen herausschneiden
    3. Zwischenschnitte einfügen
    4. Titel und/oder Abspann einfügen
    5. Untertitel und Bauchbinden einfügen
    6. Zwischen Referent und Folien wechseln
  3. Video-Datei exportieren

Tipps und Tricks

  • -

Siehe auch

Weblinks

  • -