Wissensmanagement MOOC: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Copedia
K
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Datei:wmooc-Notizen-von-Simon-Dueckert.png|thumb|Notizen zum wmooc und ise101x von Simon Dückert als [http://media.cogneon.de/index.php/s/Nh3kSFSMoKWDPOj XMind-Version] verfügbar]]
 
Der '''Wissensmanagement MOOC''' (#wmooc) ist ein [[Massive Open Online Course]] zu [[Wissensmanagement]], der von Gabriele Vollmar und Dirk Liesch von Oktober 2016 bis Januar 2017 angeboten wird. Als Plattformen werden [https://mooin.oncampus.de/wmooc mooin], [http://wissensmanagement.open-academy.com eine eigene Webseite] und ein [https://www.xing.com/communities/groups/wmooc-635d-1086362 Xing-Gruppe] verwendet.
 
Der '''Wissensmanagement MOOC''' (#wmooc) ist ein [[Massive Open Online Course]] zu [[Wissensmanagement]], der von Gabriele Vollmar und Dirk Liesch von Oktober 2016 bis Januar 2017 angeboten wird. Als Plattformen werden [https://mooin.oncampus.de/wmooc mooin], [http://wissensmanagement.open-academy.com eine eigene Webseite] und ein [https://www.xing.com/communities/groups/wmooc-635d-1086362 Xing-Gruppe] verwendet.
  
 
<embedvideo service="youtube">https://youtu.be/OUTnUbHRTME</embedvideo>
 
<embedvideo service="youtube">https://youtu.be/OUTnUbHRTME</embedvideo>
 
== Inhalt des MOOCs ==
 
[[Datei:wmooc-Notizen-von-Simon-Dueckert.png|thumb|Notizen zum wmooc und ise101x von Simon Dückert als [http://media.cogneon.de/index.php/s/Nh3kSFSMoKWDPOj XMind-Version] verfügbar]]
 
Die Inhalte des MOOCs werden ab 4. Oktober 2016 begleitend zum Kursfortschritt veröffentlicht. Der wmooc gliedert sich in vier Module.
 
  
 
== Wissensmanagement-Grundlagen und -Theorie (Oktober 2016) ==
 
== Wissensmanagement-Grundlagen und -Theorie (Oktober 2016) ==

Version vom 12. November 2016, 10:47 Uhr

Notizen zum wmooc und ise101x von Simon Dückert als XMind-Version verfügbar

Der Wissensmanagement MOOC (#wmooc) ist ein Massive Open Online Course zu Wissensmanagement, der von Gabriele Vollmar und Dirk Liesch von Oktober 2016 bis Januar 2017 angeboten wird. Als Plattformen werden mooin, eine eigene Webseite und ein Xing-Gruppe verwendet.

Wissensmanagement-Grundlagen und -Theorie (Oktober 2016)

Warum ist Wissensmanagement wichtig?

Die Quellen der ersten Woche zu Warum Wissensmanagemet? und Grundlegende Begriffe sollten in die Gedankenwelt des Wissensmanagements einführen. Verlinkt waren u.a. der Studientext Wissensmanagement von Gabi Reinmann und der Europäische Leitfaden zur guten Praxis im Wissensmanagement. Bei den Grundbegriffen, für die auf das DACH Wissensmanagement Glossar verwiesen wurde, ging es u.a. um:

In der Livesession der ersten Woche gaben Gabi und Dirk einen Überblick über den Ablauf des MOOCs und die beteiligten Plattformen. Von den Teilnehmer*innen wurde die bevorzugte Livesession-Zeit abgefragt (Ergebnis: 17-19 Uhr).

Geschichte des Wissensmanagements

Die Materialsammlung zur Geschichte des Wissensmanagements benannte exemplarisch einige Themen wie z.B. die Informations- und Kommunikationstechnik, Kompetenzmanagement, eLearning sowie das Wissensmanagement aus wissenschaftlicher Perspektive.

Im Vortrag "Wissensmanagement 2.0 - Die nöchsten 100 Jahre" hat Simon Dückert die große Linie des Wissensmanagements beginnend bei Tayylor und dem Lean Management von Toyota. Management 2.0 wird als integriertes Management für die digital-vernetzte Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts herausgearbeitet.

Die Livesession der zweiten Woche fand am 13.10.2016 statt.

Wissensmanagement-Modelle

In der dritten Woche ging es um Wissensmanagement-Modelle und die Auswahl eines geeigneten Modells. Behandelt wurden u.a.:

In der Livesession der Woche war Angelika Mittelmann (ehem. voestalpine) zu Gast und sprach u.a. über die von ihr mitentwickelte K2BE-Roadmap.

Wissensmanagement-Einführung (November 2016)

-

Wissensmanagement-Methoden (Dezember 2016)

-

Wissensmanagement-Praxisbeispiele (Januar 2017)

-

Siehe auch