Plattform Wissensmanagement: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Copedia
K
K
 
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{piktogramm_organisation}}
+
Die '''Plattform Wissensmanagement''' ist eine unabhängige, interdisziplinäre und nicht-kommerzielle Community zum Thema [[Wissensmanagement]], die im März 2001 gegründet wurde.<ref>PWM-Jahrbuch. 2005. URL: http://pwm.at/wp-content/uploads/2010/11/7_tmpphpoelVNc.pdf, abgerufen am 31.08.2012.</ref> Sie führt PWM-Community-Treffen, PWM-Jahrestreffen, PWM-Wissensrunden und denWissenstag Österreich im Rahmen der [[I-Know]] durch.
Die '''Plattform Wissensmanagement''' ist eine unabhängige, interdisziplinäre und nicht-kommerzielle Community zum Thema [[Wissensmanagement]]. Sie führt PWM-Community-Treffen, PWM-Jahrestreffen, PWM-Wissensrunden und denWissenstag Österreich im Rahmen der [[I-Know]] durch.
 
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
Zeile 6: Zeile 5:
  
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==
 +
* Güldenberg, S., Risak, A.: Plattform Wissensmanagement (www.pwm.at): Geschichte, Erfolge und Lessons Learned. 2003.
 
* [[D-A-CH Wissensmanagement Glossar]] (2009/2010, eine von sechs beteiligten Organisationen)
 
* [[D-A-CH Wissensmanagement Glossar]] (2009/2010, eine von sechs beteiligten Organisationen)
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
 
* http://www.pwm.at
 
* http://www.pwm.at
 +
 +
== Einzelnachweise ==
 +
<references/>
  
 
[[Kategorie:Organisation]]
 
[[Kategorie:Organisation]]

Aktuelle Version vom 13. November 2017, 06:17 Uhr

Die Plattform Wissensmanagement ist eine unabhängige, interdisziplinäre und nicht-kommerzielle Community zum Thema Wissensmanagement, die im März 2001 gegründet wurde.[1] Sie führt PWM-Community-Treffen, PWM-Jahrestreffen, PWM-Wissensrunden und denWissenstag Österreich im Rahmen der I-Know durch.

Siehe auch

Literatur

  • Güldenberg, S., Risak, A.: Plattform Wissensmanagement (www.pwm.at): Geschichte, Erfolge und Lessons Learned. 2003.
  • D-A-CH Wissensmanagement Glossar (2009/2010, eine von sechs beteiligten Organisationen)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. PWM-Jahrbuch. 2005. URL: http://pwm.at/wp-content/uploads/2010/11/7_tmpphpoelVNc.pdf, abgerufen am 31.08.2012.