Ontologie

Aus Copedia
Version vom 10. August 2007, 11:11 Uhr von Kerstin.buecher (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Der Begriff "Ontologie" wird oft sehr unterschiedlich verwendet und unter anderem für Glossare, Wörterbücher, Thesauri, Schemas, Datenmodelle oder formale Ontologien und Interferenz benutzt.

Eine formale Ontologie ist ein kontrolliertes Vokabular, das mit Hilfe einer Beschreibungssprache für Ontologien formal beschrieben wird. Diese Beschreibungssprache hat zusätzlich eine Grammatik, die es zuammen mit Begriffen aus dem Vokabular erlaubt, sinnvolle Aussagen über eine spezifisches Fachgebiet (domain of interest) zu machen.

Die Grammatik formuliert Anforderungen, wie Begriffe aus dem kontrollierten Vokabular der Ontologie miteinander benutzt/verknüpft werden dürfen.

People make commitments to use a specific controlled vocabulary or ontology for a domain of interest. Enforcement of an ontology’s grammar may be rigorous or lax. Frequently, the grammar for a "light-weight" ontology is not completely specified, i.e., it has implicit rules that are not explicitly documented.

Quellen

[1]