Media Lab (Cogneon Akademie): Unterschied zwischen den Versionen

(Software und Apps)
(Audiorecorder und interfaces)
(7 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 18: Zeile 18:
 
  xa25.jpg|[[Canon XA25]]
 
  xa25.jpg|[[Canon XA25]]
 
  Panasonic-HC-X929.jpg|[[Panasonic HC-X929]]
 
  Panasonic-HC-X929.jpg|[[Panasonic HC-X929]]
Panasonic HDC-SD707.jpg|[[Panasonic HDC-SD707]]
 
Canon-700D.jpg|[[Canon 700D]]
 
Canon-100D.jpg|[[Canon 100D]]
 
Logitech-C930.jpg|[[Logitech C930]]
 
 
  Logitech-c920.jpg|[[Logitech C920]]
 
  Logitech-c920.jpg|[[Logitech C920]]
Microsoft-LifeCam-Studio.jpg|[[Microsoft LifeCam Studio]]
 
 
  iPhone.jpg|[[iPhone]]
 
  iPhone.jpg|[[iPhone]]
 
</gallery>
 
</gallery>
Zeile 31: Zeile 26:
 
<gallery mode="packed-overlay">
 
<gallery mode="packed-overlay">
 
  Beyerdynamic-dt-297.jpg|[[Beyerdynamic DT 297]]
 
  Beyerdynamic-dt-297.jpg|[[Beyerdynamic DT 297]]
superlux-hmc660.jpg|[[Superlux HMC660]]
 
 
  sennheiser-pc-36.jpg|[[Sennheiser PC 36]]
 
  sennheiser-pc-36.jpg|[[Sennheiser PC 36]]
Tbone-hc-95.jpg|[[T.bone HC 95]]
 
 
  sony-mdr-7506.jpg|[[Sony MDR-7506]]
 
  sony-mdr-7506.jpg|[[Sony MDR-7506]]
 
  Sennheiser-md-46.jpg|[[Sennheiser MD 46]]
 
  Sennheiser-md-46.jpg|[[Sennheiser MD 46]]
 
  samson-stage-xpd1.jpg|[[Samson Stage XPD1]]
 
  samson-stage-xpd1.jpg|[[Samson Stage XPD1]]
 
  Irig-mic.jpg|[[iRig Mic]]
 
  Irig-mic.jpg|[[iRig Mic]]
audio-technica-atr-3350.jpg|[[Audio Technica ATR3350]]
 
Zoom-iQ5.jpg|[[Zoom iQ5]]
 
 
  Rode-smartlav.jpg|[[Rode smartLav+]]
 
  Rode-smartlav.jpg|[[Rode smartLav+]]
 
  sennheiser-ew100-Eng-g3.jpg|[[Sennheiser ew100-ENG G3]]
 
  sennheiser-ew100-Eng-g3.jpg|[[Sennheiser ew100-ENG G3]]
 
  sennheiser-xsw-52.jpg|[[Sennheiser XSW]]
 
  sennheiser-xsw-52.jpg|[[Sennheiser XSW]]
rode-videomic.jpg|[[Rode VideoMic]]
 
 
  sennheiser-mke-400.jpg|[[Sennheiser MKE 400]]
 
  sennheiser-mke-400.jpg|[[Sennheiser MKE 400]]
samson-go-mic.jpg|[[Samson Go Mic]]
 
 
</gallery>
 
</gallery>
  
Zeile 51: Zeile 40:
 
Die Aufzeichnung von Audio- und Video-Signalen kann direkt mit Software oder mit spezieller Hardware erfolgen. Zum Einsatz kommen Fieldrecorder und Audio-Interfaces. Diese zeichnen auf SD-Karten auf oder werden per USB direkt mit einem Computer verbunden.
 
Die Aufzeichnung von Audio- und Video-Signalen kann direkt mit Software oder mit spezieller Hardware erfolgen. Zum Einsatz kommen Fieldrecorder und Audio-Interfaces. Diese zeichnen auf SD-Karten auf oder werden per USB direkt mit einem Computer verbunden.
 
<gallery mode="packed-overlay">
 
<gallery mode="packed-overlay">
 +
rodecaster-pro.jpg|[[Rodecaster Pro]]
 
  zoom-livetrack-l12.jpg|[[Zoom LiveTrack L-12]]
 
  zoom-livetrack-l12.jpg|[[Zoom LiveTrack L-12]]
 
  zoom-h6.jpg|[[Zoom H6]]
 
  zoom-h6.jpg|[[Zoom H6]]
 
  zoom-h5.jpg|[[Zoom H5]]
 
  zoom-h5.jpg|[[Zoom H5]]
Zoom-H4n.jpg|[[Zoom H4n]]
 
Zoom-H1.jpeg|[[Zoom H1]]
 
 
  Focusrite-Scarlett-Solo.jpg|[[Focusrite Scarlett Solo]]
 
  Focusrite-Scarlett-Solo.jpg|[[Focusrite Scarlett Solo]]
 
  Focusrite-Scarlett-2i4.jpg|[[Focusrite Scarlett 2i4]]
 
  Focusrite-Scarlett-2i4.jpg|[[Focusrite Scarlett 2i4]]
Behringer-U-Control-UCA222.jpg|[[Behringer U-Control UCA222]]
 
 
  Focusrite-Scarlett-18i20.png|[[Focusrite Scarlett 18i20]]
 
  Focusrite-Scarlett-18i20.png|[[Focusrite Scarlett 18i20]]
Presonus-AudioBox-1818VSL.jpg|[[Presonus AudioBox 1818VSL]]
 
 
</gallery>
 
</gallery>
  
=== Mischpulte und Effektgeräte ===
+
=== Mischpulte und Kopfhörerverstärker ===
 
Um verschiedene Bild- und/oder Tonquellen miteinander zu kombinieren und die Signaleigenscjaften zu beeinflussen sind Mischpulte und Effektgeräte notwendig. Dazu gehören beispielsweise Audio- und Video-Mischer, Digital-Analog-Wandler sowie digitale Signalprozessoren.
 
Um verschiedene Bild- und/oder Tonquellen miteinander zu kombinieren und die Signaleigenscjaften zu beeinflussen sind Mischpulte und Effektgeräte notwendig. Dazu gehören beispielsweise Audio- und Video-Mischer, Digital-Analog-Wandler sowie digitale Signalprozessoren.
 
<gallery mode="packed-overlay">
 
<gallery mode="packed-overlay">
Zeile 73: Zeile 59:
 
=== Videomischer und -recorder ===
 
=== Videomischer und -recorder ===
 
<gallery mode="packed-overlay">
 
<gallery mode="packed-overlay">
roland-v-4ex.jpg|[[Roland V-4EX]]
 
 
  Matrox-Monarch-HD.jpg|[[Matrox Monarch HD]]
 
  Matrox-Monarch-HD.jpg|[[Matrox Monarch HD]]
 
  Live-Gamer-Portable.jpg|[[Live Gamer Portable]]
 
  Live-Gamer-Portable.jpg|[[Live Gamer Portable]]
Zeile 83: Zeile 68:
  
 
* [[Audacity]]
 
* [[Audacity]]
* [[Ardour]]
 
 
* [[Auphonic]]
 
* [[Auphonic]]
 
* [[Camtasia]]
 
* [[Camtasia]]
 
* [[DaVinci Resolve]]
 
* [[DaVinci Resolve]]
 +
* [[Ferrite]]
 
* [[FFmpeg]]
 
* [[FFmpeg]]
* [[HandBrake]]
 
 
* [[iMovie]]
 
* [[iMovie]]
* [[Kdenlive]]
 
* [[MAGIX Video deluxe]]
 
 
* [[Open Broadcaster Studio]]
 
* [[Open Broadcaster Studio]]
* [[Reaper]]
+
* [[Reaper]] mit [https://ultraschall.fm Ultraschall]
* [[Screencast-O-Matic]]
 
* [[Shotcut]]
 
 
* [[Voicemeter]]
 
* [[Voicemeter]]
 
* [[youtube-dl]]
 
* [[youtube-dl]]
 
[[Kategorie:Zeitschrift]]
 
 
== Zubehör ==
 
[[Yongnuo YN-160]]
 
 
== Ausstattung ==
 
* Schreibtische
 
* mobiler Arbeitsplatz
 
* Aufbewahrungsschrank
 
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==
Das Cogneon Media Lab verfügt über mehrere Podcast-Studios, die je nach Anwendungsfall mobil eingesetzt werden können.
+
* [[Cogneon Standard Arbeitsplatz]]
 
 
* [[Podcast-Studio M]] - mobiler Audiorecorder, Headsets (max. 4), kleiner Kopfhörerverstärker
 
* [[Podcast-Studio L (Variante 1)]] - Rack mit USB-Audio-Interface, Headsets (max. 4), Kopfhörerverstärker, 2 Funkstrecken mit Handmikrofonen
 
* [[Podcast-Studio L (Variante 2)]] - Rack mit USB-Audio-Interface, Headsets (max. 8), Kopfhörerverstärker
 

Version vom 13. Juli 2019, 17:18 Uhr

Das Cogneon Media Lab ist ein Raum in der Cogneon Akademie. Der Raum hilft Organisationen und Wissensarbeitern, die Erstellung von Multimedia-Inhalten für den Wissenstransfer zu erlernen. Zur Ausstattung gehören ein Medienschrank mit Ausrüstung, das Media Lab Studio für Aufnahme und Schnitt sowie die benötigte Software. Typische Anwendungsszenarien sind Schulungs- und Vortragsaufzeichnungen, Erklärvideos, vertonte Präsentationen, Screencasts und Podcasts.

Formate

Mit der Ausstattung des Media Labs können verschiedene Formate produziert werden, z.B.:

Hardware und Arbeitsmittel

Kameras und Webcams

Als Kameras für die Videoaufzeichnung können Camcorder, Spiegelreflexkameras (DSLR), Webcams und Smartphones eingesetzt werden. Für Videoaufnahmen stehen im Media Lab zusätzlich Stative, Hintergründe und Beleuchtung zur Verfügung.

Mikrofone und Kopfhörer

Der Ton macht die Musik, daher ist die richtige Mikrofon-Auswahl entscheidend. Je nach Einsatzzweck kommen Hör-/Sprechkombinationen, Nackenbügel-, Hand-, Shotgun- oder Lavalier-Mikrofone zum Einsatz. Diese können Audio-Signale per Kabel oder Funk übertragen.

Audiorecorder und interfaces

Die Aufzeichnung von Audio- und Video-Signalen kann direkt mit Software oder mit spezieller Hardware erfolgen. Zum Einsatz kommen Fieldrecorder und Audio-Interfaces. Diese zeichnen auf SD-Karten auf oder werden per USB direkt mit einem Computer verbunden.

Mischpulte und Kopfhörerverstärker

Um verschiedene Bild- und/oder Tonquellen miteinander zu kombinieren und die Signaleigenscjaften zu beeinflussen sind Mischpulte und Effektgeräte notwendig. Dazu gehören beispielsweise Audio- und Video-Mischer, Digital-Analog-Wandler sowie digitale Signalprozessoren.

Videomischer und -recorder

Software und Apps

Für den Umgang mit Multimedia-Inhalten ist ein breites Spektrum von Softwareanwendungen wie z.B. Digital Audio Workstations (DAW), Videoschnittsoftware und Software zur Transkodierung verfügbar. Ein Media Lab USB-Stick mit vorinstallierter Windows-Software (PortableApps) liegt in der Akademie aus.

Siehe auch