Information-Mapping-Technik

Version vom 13. November 2017, 05:53 Uhr von Simon.dueckert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Die Information-Mapping-Technik ist eine Methode, Informationen zu vereinzeln und zu strukturieren. Sie ist dem Bereich des Wissensmanagements zuzuordnen.

Ziele von Information Mapping

  • Klarere Gliederung des Textes oder des Dokumentes
  • Schnellere Auffindbarkeit von gesuchten Informationen
  • Höhere Effizienz beim Schreiben von Dokumenten
  • Wirkungsvolle Texte aus Sicht des Autors
  • Verbesserte Analyse bei Fehlen von Informationen und Klären von Widersprüchen
  • Zeitersparnis beim Lesen
  • Leichtere Verständlichkeit für den Leser
  • Schnellerer Neueinstieg in dem Leser unbekannte Thematiken
  • Berücksichtigung von Bedürfnissen bei Lesern und Autoren