COMBLE: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Copedia
Zeile 8: Zeile 8:
 
Um sich dann bei COMBLE anmelden zu können sind folgende Zugangsdaten unter ''Server'' erforderlich (aktuelles Passwort: "audiorocks", '''Wichtig:''' der Benutzername darf KEINE Leerzeichen enthalten):
 
Um sich dann bei COMBLE anmelden zu können sind folgende Zugangsdaten unter ''Server'' erforderlich (aktuelles Passwort: "audiorocks", '''Wichtig:''' der Benutzername darf KEINE Leerzeichen enthalten):
  
[[Datei:mumble-login.png]]
+
[[Datei:mumble-login.png|400px]]
  
 
Wenn die Anmeldung erfolgreich warst, landest du direkt in der Küche der Akademie:
 
Wenn die Anmeldung erfolgreich warst, landest du direkt in der Küche der Akademie:

Version vom 5. Mai 2021, 07:55 Uhr

COMBLE ist der Audio-Chat-Server der Cogneon Akademie auf Basis eines Mumble-Servers. Ähnlich wie bei Clubhouse können dort Räume erstellt und qualitativ hochwertige Audio-Chats geführt werden. Text-Chat ist verfügbar, Video und Screensharing nicht.

Schritt 1: Bei COMBLE anmelden

Um dich bei COMBLE anmelden zu können benötigst du die kostenlose Download Software Mumble für den Desktop (Windows, Mac, Linux) oder eine Mumble App auf dem Smartphone (wir empfehlen Mumble für iOS und Mumbla für Android). Tipp: wenn du auf einem Windows keine Software installieren kannst/darfst, kannst du die Mumble Portable Version verwenden.

Um sich dann bei COMBLE anmelden zu können sind folgende Zugangsdaten unter Server erforderlich (aktuelles Passwort: "audiorocks", Wichtig: der Benutzername darf KEINE Leerzeichen enthalten):

Mumble-login.png

Wenn die Anmeldung erfolgreich warst, landest du direkt in der Küche der Akademie:

Comble-ui.png

SCHRITT 2: Grundkonfiguration vornehmen

...

SCHRITT 3: Die wichtigsten Funktionen

  • Hauptfenster: zunächst sollte man sich mit dem Hauptfenster von Mumble vertraut machen (Anleitung)
  • Audioein-/ausgabe: prüfen, ob die richtigen Audiogeräte (Mikrofon, Lautsprecher) eingestellt sind. Für gute Audioqualität sollte man auf jeden Fall ein Headset oder zumindest einen Kopfhörer verwenden
  • Audioeingabe: hier zwischen drei Optionen gewählt werden
    • Kontinuierlich: es wird dauerhaft Audio gesendet (Anleitung)
    • Sprachaktivierung: Mumble versucht zu erkennen, wenn gesprochen wird (Anleitung)
    • Push-to-Talk (PTT): Audio wird beim drücken einer Taste gesendet (Anleitung)
  • Profil: Unter Avatar kann man ein Profilbild hochladen, unter Kommentar eine Kurzbeschreibung
  • Raumwechsel: durch Klicken auf einen Raumnamen kann man diesen ganz einfach betreten. Alle verfügbaren Räume werden in einer Baumstruktur angezeigt (Anleitung Kanalbaum).
  • Chat: Jeder Raum hat einen Text-Chat, über den gechattet und Links geteilt werden können (Anleitung)
  • Temporäre Räume: Nutzer können eigene temporäre Chat-Räume erstellen. Wenn die letzte Person den Raum verlässt, verschwindet der Raum automatisch.

Tipps & Tricks

Sicherheitswarnung auf dem Mac

Bei der Installation auf dem Mac muss einmal in den Sicherheitseinstellungen der Start der Mumble-App bestätigt werden (Sicherheit > Allgemein > Dennoch öffnen)

Chat-Benachrichtigungen einstellen

In der Standard-Konfiguration von Mumble erscheinen im Chat sehr viele Benachrichtigungen (Leute betreten/verlassen einen Raum, Leute muten/unmuten sich etc.). Diese können unter Einstellungen > Nachrichten reduziert werden (Anleitung):

Mumble-config-nachrichten.png

Private Nachrichten

Durch Doppelklick auf eine Person, kann man dieser eine private Nachricht schicken. In der Nachricht kann HTML verwendet werden.

Temporären Raum anlegen

Mit entsprechender Berechtigung kann man in einem Raum per Rechtsklick auf dem Raumnamen einen temporären Raum anlegen. Dieser verschwindet wieder, sobald die letzte Person den Raum verlassen hat. Für das Anlegen eines temporären Raum kann eine Registrierung auf dem Mumble-Server nötig sein (Anleitung).

Aufnehmen in Mumble

Mit dem Mumble Client kann das Audio in einem Raum aufgenommen werden. Die Aufnahme ist als Summensignal und als Mehrspuraufnahme möglich (Anleitung). Mehrspuraufnahmen eignen sich z.B. für Podcasts. Bei Aufnahmen wird im Raum ein Record-Symbol angezeigt.

Weblinks