Web 2.0

Web 2.0 beschreibt den Einsatz sozialer Medien im Internet. Das Web 2.0 unterscheidet sich vom Web 1.0 hauptsächlich durch die geänderte Nutzung und Wahrnehmungmdes World Wide Web. Die Rolle der Nutzer wandelt sich vom reinen Konsument zum Prosument (Produzent und Konsument), das Web wird zum Mitmach-Web. Der Begriff Web 2.0 wurde erstmals 2003 von Scott Dietzen und erhielt durch den Beitrag "What is Web 2.0?"[1] von Tim O'Reilly 2005 öffentliche Aufmerksamkeit.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. O'Reilly, T.: What is Web 2.0? URL: http://www.oreilly.de/artikel/web20.html, abgerufen am 12.03.2013.