China

Aktivitäten mit Chinesischer Beteiligung in Bayern

  • China ist nach Österreich und vor USA der wichtigste Außenhandelspartner von Bayern
  • Von 7200 deutschen Unternehmen, die in China aktiv sind, kommen ca. 20% aus Bayern (z.B. adidas, BMW, Leistritz, Webasto, , Streifeneder, Dräxlmaier, Siemens, Osram, Wacker, MAN)
  • Bayern hat Partnerschaftsabkommen mit Shandong
  • Gute Chancen für Anlagen-/Maschinenbau, Medizin- und Umwelttechnik in China sowie Dienstleister für Infrastruktur und Städtebau
  • IHK für München und Oberbayern bietet dreimal pro Jahr ein Seminar zu China an
  • In 2011 haben sich 158 chinesische Firmen in Deutschland angesiedelt, China ist damit in Bezug auf Direktinvestitionen weit vor USA; Beispiele: Bejing No. 1 Machine Plant (Fräsmaschinen) hat Waldrich in Coburg übernommen, Ningbo Huaxing Electronic (Automobilzulieferer) hat Sellner Gruppe übernommen, Jingli Solar (Europasitz in München), Weigo Holding (Medizintechnik) hat WEGA Medical Germany übernommen.


Weblinks